zurück zur Themenseite

Artikel und Hintergründe zum Thema

Einstieg in Digitalisierung

Andrea Gillhuber,

Open-Cloud-Plattform für die Produktion

c-Com hat für Unternehmen, die in die Digitalisierung einsteigen möchten, das Modul „c-Connect“ inklusive gleichnamiger Box entwickelt. 

Für den Einstieg in die Digitalisierung: Modul c-Connect von c-Com. © c-Com

Bisher war c-Com hauptsächlich für digitalisiertes Werkzeugmanagement bekannt. Über RFID-Chips und DNC-Server gelangen Daten zu Werkzeugen und Maschinen automatisch in die Cloud. Allerdings setzt dieses System eine zumindest in Teilen vernetzte Produktion voraus. Für Unternehmen, die in die Digitalisierung einsteigen möchten, hat das Unternehmen nun das Modul „c-Connect“ inklusive gleichnamiger Box entwickelt. 

Mithilfe der c-Connect-Box von c-Com, welche an eine Werkzeugmaschine montiert und über einen USB/PS2-Anschluss mit ihr verbunden wird, lassen sich Maschinenparks mit unterschiedlichen Maschinen verbinden. Möglich wird dies durch die Kompatibilität von c-Connect zu allen gängigen Steuerungen. Neben Werkzeugdaten können mit dem System unter anderem sensorisch erfasste Daten wie Temperatur und Luftfeuchtigkeit sowie Statusmeldungen von Maschinen übermittelt sowie Push-Nachrichten versendet werden.

Anzeige
Anzeige
zurück zur Themenseite

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Cloud Computing

Edge Computing goes Machine Learning

Neue „Ready to Go“-Cloud-Box-Lösungen ermöglichen es den Unternehmen, die Macht über ihre Daten wieder zurückzubekommen, indem sie unter anderem mithilfe von Machine-Learning-Algorithmen direkt an der Produktionsstraße, sprich: im Edge Device,...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Vernetzungslösungen

Vom Sensor bis in die Cloud

Belden zeigt auf der SPS Lösungen vom Sensor bis in die Cloud, die helfen, Kosten und Zeit zu sparen, und hohe Produktivität und Verfügbarkeit gewährleisten. Eine Reihe neuer Produkte von Belden, Hirschmann und Lumberg Automation werden vorgestellt.

mehr...