Normalien

Andrea Gillhuber,

Neue Zentrierelemente für Spritzgieß- und Druckgusswerkzeuge

Der Normalienanbieter Strack Norma zeigt auf der Moulding Expo neue Zentrierelemente für Spritzgieß- und Druckgusswerkzeuge.

Zentrierelemente für Spritzgieß- und Druckgusswerkzeuge. © Strack Norma

Die eckige Zentriereinheit Z55 wurde dafür konzipiert, um Formhälften in Werkzeugen noch feiner zu zentrieren. Ermöglicht wird dies über vier Flächen, über die sich die Zentriereinheit mittels einer präzisionsgefrästen, quadratischen Tasche ins Werkzeug einarbeiten und so exakt positionieren lässt. Das Werkzeug produziert ebene Formkonturen ohne Versatz. Um unterschiedliche Wärmeausdehnungen in den beiden Formhälften zu kompensieren, lässt sich die Zentriereinheit über die Mittelachse in das Werkzeug einsetzen. Dabei verschraubt man sie wahlweise von der Trennebene oder der Formplattenrückseite aus. Erhältlich ist die Zentriereinheit für unterschiedliche Formengrößen in fünf Abmessungen von 20 bis 50 mm.

Moulding Expo, Halle 7, Stand D71

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Auswerferkupplung

Einfacher kuppeln

Die pneumatisch betriebene Auswerferkupplung Z4156 von Strack Norma vereinfacht das Kuppeln bei einem Wechsel von Werkzeugen oder anderen Produktionsvorrichtungen. Praxiserprobt in Druck- und Spritzgießmaschinen sorgt sie in Kombination mit den...

mehr...

Sonderbearbeitung

Weniger Kosten für Werkzeugbauer

Der Werkzeugbau gewinnt seine Aufträge heute zunehmend über den Preis. Der günstigste Anbieter bekommt meist den Zuschlag. Nur noch mit hochkomplexen Anforderungen an die Form kann sich ein Unternehmen daher über spezifisches Know-how vom...

mehr...
Anzeige
Anzeige

Blockzylinder

Für Pressen und Stanzen

Den neuen Blockzylinder S für Pressen und Stanzen präsentierte Roemheld auf der Moulding Expo. Der doppelt hydraulisch wirkende, kompakte Zylinder ist universell für alle linearen Bewegungen mit hohem Krafbedarf geeignet.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige