Gewindefräser

Andrea Gillhuber,

Neue Schneidengeometrie

Der Gewindefräser Garant Master TM der Hoffmann Group wartet mit einer neuen Schneidengeometrie auf, wodurch sich die Schnittkräfte des VHM-Gewindefräsers verringern.

Gewindefräser Garant Master TM © Hoffmann Group

Aufgrund der ungleich geteilten Schneiden und einer dynamischen Drallsteigung werden Vibrationen minimiert. Die Leistungsfähigkeit konnte laut Unternehmen durch eine vergleichsweise hohe Anzahl an Zähnen gesteigert werden. Zur Anwendung kommt der Gewindefräser bei der Bearbeitung von Materialien wie Guss sowie in rostfreiem oder hochfestem Stahl. Das Vollhartmetallsubstrat sorgt dafür, dass das Werkzeug biegebruchfest ist.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Schutzelemente: 100% Rezyklat

Wir machen das. Ressourcenschonender.

Initiative PÖPPELMANN blue®: GPN 608 und GPN 610 – 100% Rezyklat, unveränderte Leistungsfähigkeit.

Hannover Messe: Halle 4, Stand F10 und Halle 21, Stand B13.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Effizienz von Werkzeughilfsmitteln und Vorrichtungen durch den 3D-Druck steigern
Dieses White Paper, zeigt ihnen, dass es oft einen besseren und schnelleren Weg gibt, Werkzeughilfsmittel und Vorrichtungen herzustellen, wodurch Kosten gesenkt und die Effizienz erhöht werden kann.

Zum Highlight der Woche...

Fräser

Kurze Späne bei großen Längen

Mit dem neuen MD133 Supreme bringt der Premiumwerkzeug-Hersteller Walter erstmals eine speziell für die Anforderungen des Dynamischen Fräsens entwickelte Fräser-Familie auf den Markt. 

mehr...