Werkzeugrevolver für Dreh-Fräs-Zentren

Andrea Gillhuber,

Für Drehmomente bis zu 85 Nm

Die DirectDrive-Werkzeugrevolver der Baureihe 0.5.437.3/4xx von Sauter Feinmechanik verfügen über einen Synchronmotor, der Drehmomente bis 85 Nm und Drehzahlen bis 12.000 min-1 ermöglicht.

Die DirectDrive-Werkzeugrevolver der Baureihe 0.5.437.3/4xx von Sauter Feinmechanik. © Sauter Feinmechanik

Entwickelt wurden die Revolver, welche mit BMT- als auch mit VDI-Schnittstellen kompatibel sind, für den Einsatz in Dreh-Fräs-Zentren. Schlüsselelement des Verriegelungssystems des Revolvers ist laut Unternehmen die patentierte Endabfrage: Ein Schwenkmotor bringt die Werkzeugscheibe in Position. Dann verriegelt eine dreiteilige Hirth-Verzahnung die Werkzeugscheibe µm-genau, sodass der Kolben und die Schiebekupplung optimal positioniert sind.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Spannfutter

Für angetriebene Werkzeuge

Gemeinsam mit Albrecht Präzision entwickelte Sauter das APC-Präzisions-Spannfutter für angetriebene Werkzeuge. Die Konstruktion aus Schneckengetriebe und Spannzange wirkt sich schwingungsdämpfend aus.

mehr...

Schnellwechselsystem

Werkzeug wechsel Dich

Rüstzeiten verkürzen, Flexibilität erhöhen und damit die Produktivität steigern. Diese geläufigen Anwenderwünsche erfüllt WTO mit dem neuen Schnellwechselsystem Quick Flex, einem Werkzeughalter mit ER-Spannzangenaufnahme für Maschinen mit...

mehr...

Rundtisch

Individuell konfigurierbar

Sauter hat im Bereich Rundtische verschiedene Baureihen mit unterschiedlichen Baugrößen im Portfolio. Zusätzlich zu den Baureihen RT Torque und Speed mit Direktantrieb bietet das Unternehmen die Baureihe Sauter RT Compact an, die über ein...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige