3D-Wasserstrahlschneiden

Leistung und Wirtschaftlichkeit erhöhen

Bereits seit fünf Jahren verzeichnen Maximator Jet und STM eine rasant ansteigende Nachfrage nach 3D-Wasserstrahlsystemen, die mit Schräglagen bis zu 60° und Drücken bis 6000 bar arbeiten können. Um diesen Anforderungen zu genügen, entwickelte der seit über 20 Jahren in der Wasserstrahltechnologie aktive Spezialist STM eine eigene Konstruktion: Die Schneidkopfkonstruktion kann sämtliche 5-Achs-Schneidaufgaben ohne die üblichen Ausgleichbewegungen der Achsen bewältigen. Ein an der Frontseite der Maschinenbrücke montiertes 2-Achsen-Drehgelenk sorgt für die außergewöhnlichen Schräglagen und Drücke. Es ermöglicht eine Schwenkbewegung in alle Richtungen ohne Verschiebung des Werkzeugmittelpunktes, dem so genannten „Tool Center Point“. Das macht den sogenannten STM3D schnell und leistungsfähig.

Das war vor zwei Jahren. Vergangenes Jahr kombinierten die österreichischen und deutschen Wasserstrahl-Spezialisten ihren innovativen 5-Achs-Schneidkopf STM3D mit der neuen Hypertron 6000 bar Hochdruckpumpe von BHDT und eröffneten der metallverarbeitenden Industrie damit ganz neue Perspektiven in punkto Leistungsbreite und –qualität. Zusätzlich bietet das neue Anlagen-Design (Bild) mehrere Vorteile für den Nutzer. So wird mit hochpräzisen Fasenschnitten bis zu 68° die hohe Leistung und Wirtschaftlichkeit signifikant erhöht. ee

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Video

Vorteile des Wasserstrahlschneidens

Bereits seit fünf Jahren verzeichnen Maximator Jet und STM eine rasant ansteigende Nachfrage nach 3D-Wasserstrahlsystemen, die mit Schräglagen bis zu 60° und Drücken bis 6000 bar arbeiten können.

mehr...
Anzeige
Anzeige

3-D-Wasserstrahlschneiden

Am Wasser sparen

heißt in diesem Fall nicht weniger, sondern mehr Wasser verbrauchen, um die Kosten zu senken. Wie das funktioniert? Der deutsche Wasserstrahlspezialist Maximator JET hat zusammen mit seinem österreichischen Systempartner STM eine Applikation...

mehr...
Anzeige

Wasserstrahl-Schneidsysteme

Smarte duale Lösung

Mit Machine-to-Machine (M2M)-fähigen Wasserstrahl-Schneidsystemen in Kombination mit aktiver Applikationsberatung präsentiert sich STM auf der Metav 2018 und will so Herstellern den Einstieg in eine intelligente, vollautomatisierte Produktion...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige