Zahnrad-Werkstoffe

Andreas Mühlbauer,

Lehvoss-Werkstoffdaten in Kisssoft verfügbar

Für die Zahnradauslegung von Kisssoft stehen über 55 Kunststoffe zur Auswahl. Die Werkstoffdatenbank wurde für den kommenden Release 2019 um weitere Kunststoffe erweitert: Neu stehen sechs zusätzliche Zahnradmaterialien der Lehvoss Group zur Verfügung.

Werkstoffe für die Zahnradauslegung von Kisssoft und Lehvoss. © Kisssoft

Derzeit lassen sich mit den Werkstoffen Verschleiß- und statische Festigkeitsberechnungen durchführen. Im Zuge der weiteren Zusammenarbeit soll die Messung von Zeitfestigkeitskennwerten erfolgen, um zukünftig auch die Tragfähigkeitsberechnung nach VDI 2736 durchführen zu können.

Bei den angelegten Materialdaten handelt es sich um Hochleistungscompounds auf Basis von PA 66, PA 46, PPS und PEEK, welche durch Kohlenstoff- und Glasfasern verstärkt sind. Darüber hinaus sind die Materialien tribologisch modifiziert. Kisssoft und Lehvoss wollen zudem künftig ihre Zusammenarbeit noch weiter ausbauen.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Rundschleifmaschinen

Schleifmaschine im Zulieferbetrieb

Dass die Elektromobilität auch für Zulieferbetriebe große Chancen bietet, beweist der Zulieferbetrieb für Zahnrad- und Antriebstechnik Framo Morat. Das Produktportfolio: Zahnräder, Planetengetriebe und Schneckengetriebe bis hin zum kompletten...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Analysesysteme

Neue Lösungen für das Verzahnungsmessen

Gleason präsentiert auf der Messe Control zwei Analysesysteme, die der Verzahnungsprüfung neue Möglichkeiten eröffnen sollen: das 300GMSL Multi-Sensor-Zahnradprüfsystem und das GRSL Zweiflanken-Wälzprüfgerät mit integrierter Lasertechnologie.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige