Wärmeleitfähiger Klebstoff

Andreas Mühlbauer,

Hitzeempfindliche Bauteile verbinden

Der neue Klebstoff Elecolit 6607 von Panacol ist wärmeleitfähig und lässt sich schon bei Temperaturen ab 80 °C im Ofen aushärten.

Wärmeleitfähiger Klebstoff Elecolit 6607 von Panacol © Panacol

Er zeichnet sich durch exzellente Metallhaftung aus und ist elektrisch isolierend. Der Klebstoff basiert auf Epoxidharz, der mit Aluminiumoxid gefüllt ist. Er ist einkomponentig und lässt sich aufgrund seiner Fließeigenschaften mittels Dispenser, Siebdruck oder Spachtel verarbeiten.

Da Elecolit 6607 schon ab 80 °C aushärtet, lassen sich auch hitzeempfindliche Bauteile miteinander verbinden. Nach der Aushärtung isoliert der Klebstoff elektrisch und leitet Wärme ab. Er eignet sich zum Verkleben von Metallbauteilen und Kühlkörpern auf elektronischen Leiterplatten.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neues Firmengelände

Neue Firmenzentrale für Panacol

Panacol, Systemanbieter für industrielle Klebstoffe, will seine Firmenzentrale im Sommer nächsten Jahres mit verdoppelter Büro-, Labor- und Produktionsfläche im neuen Gewerbegebiet „Im Gründchen“, in Steinbach im Taunus ansiedeln.

mehr...
Anzeige

SMD-Klebstoffe

Rot geklebt

Panacol, Systemanbieter für industrielle Klebstoffe, hat mit Structalit 5610 einen schnell aushärtenden Klebstoff speziell für das Kleben von SMDs (Surface-mount devices) entwickelt. Der Klebstoff basiert auf Epoxidharz und ist aufgrund seiner hohen...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

DIN 2304 umsetzen

Herrsche übers Kleben

Klebstoffe versprechen viel. Sie verbinden unterschiedlichste Werkstoffe, integrieren spezielle Funktionen und erhalten oder verbessern gar deren Eigenschaften – z.B. durch die Verbundbauweise. Begleitet wird der Klebeprozess jedoch oft von der...

mehr...