Umformen

Wasserstrahlschneiden

Kostentreiber auf dem Prüfstand

Die höchsten variablen Kosten des Wasserstrahlschneidens entstehen durch den Abrasivsand, der etwa ein Drittel der Wasserstrahl-Betriebskosten ausmacht. Danach kommen Stromkosten und Instandhaltungskosten. Wasser und Abwasserkosten machen lediglich 3,2% der operativen Kosten aus. Durch die STM-Wasserstrahlschneidanlagen können die operativen Kosten durch Investition in entsprechende Qualität und Technologie gesenkt werden.

mehr...
282 Einträge
Seite [15 von 15]
Weiter zu Seite