Software

Andrea Gillhuber,

Konstruktion und Messsysteme digital vernetzen

Für verbesserte Prozesse und mehr Sicherheit bei der Produktion entstand bei Transfluid die eigens entwickelte Software t project.

Mit Kollisionstests vor dem eigentlichen Biegevorgang sichert die Software zuverlässige Prozesse. © Transfluid

In zwei Ausführungen sorgt sie für eine kontrollierte Rohrfertigung und die Verbindungen zu CAD- und Messsystemen, BDE- oder ERP-Systemen. Damit sind CNC-Biegemaschinen oder auch Roboterbieger flexibler im Einsatz. So können beispielsweise Biegevorgänge vorab getestet, kollisionsfrei geplant und umgesetzt werden. Darüber hinaus dokumentieren verschiedene Ergänzungsmodule komplette Abläufe zur besseren Prozesskontrolle und verwalten Prozessdaten der Umformtechnik. Auch beim Trennen hilft die Software und minimiert hier den Verschnitt.

Die Software ist Teil der Lösungen von Transfluid für die Rohrbearbeitung. Zum weiteren Portfolio des Unternehmens zählen unter anderem auch Rohrbiegemaschinen.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Laser Blanking

Den Umformprozess verbessern

Eine Alternative zum herkömmlichen Schneiden ist das Laser-Blanking. Damit lassen sich Linien flexibler, kostengünstiger und materialsparend betreiben. Gleichzeitig steigen Auslastung und Durchsatz.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Grundlagen Biegen und Stanzen

Umformen von Metallen

Egal ob in der Automobil- oder Elektroindustrie, Energiegewinnung oder -verteilung – in all diesen Bereichen werden Schaltschränke, Stromschienen und andere Komponenten gebraucht, zu deren Herstellung CNC-, Biege- und Stanzmaschinen benötigt...

mehr...