zurück zur Themenseite

Artikel und Hintergründe zum Thema

Parallelgreifer

(Greifer)

IPR auf der Motek

Einer für ganz viele Branchen

Der Hybrid-Parallelgreifer von IPR – Intelligente Peripherien für Roboter vereint durch seine kombinierte elektro-pneumatische Funktionsweise die Vorteile zweier Antriebsysteme: schnelle servomotorische Positionierung und prozesssicheres pneumatisches Greifen.

Anzeige

Parallelgreifer

Schließt eine Lücke

Zur Erweiterung des bestehenden Angebotes hat die PHD Inc. (Fort Wayne, USA) die neue Parallelgreiferserie GRH entwickelt, die in vier Größen erhältlich ist. Der Greifer ist ein Low Profile Greifer, der neben der kompakten Baugröße einen Gesamtbackenhub von bis zu 125 mm bietet.

mehr...

2-Finger-Parallelgreifer

Einfache und doppelte Wirkung

Parallel- und Winkelgreifer sind für Automation und Robotik unverzichtbar. „Mit unserem ständig wachsenden Sortiment an Greiferkomponenten gehen wir einen weiteren bedeutenden Schritt in Richtung Prozessoptimierung“, so Rainer Mehrer, Geschäftsführer von Fipa.

mehr...
Anzeige

Parallelgreifer

Mit dem nötigen Feingefühl

erleichtert der neu entwickelte Greifer von Schunk das Handling von empfindlichen Werkstücken oder von dünnwandigen Probenbehältern, wie sie etwa für Laboranwendungen in der Pharmazie typisch sind.

Laut Hersteller lässt sich der elektrisch angetriebene, längenvariable Parallelgreifer in seinem Hub an zahlreiche individuelle Anforderungen anpassen und wird in zwei Standardbaugrößen mit Hüben von 40 beziehungsweise 100 Millimeter angeboten.

mehr...

Robotergreifer

Eine flexible Reinigungskraft

ist der modulare Parallelgreifer Eco C Grip der Dürr Ecoclean, der speziell für das Teilehandling in nass-chemischen Reinigungsanlagen sowie in Gantrysystemen konzipiert wurde. Gerade bei der Einzelteilreinigung sind Handlingsysteme gefragt, die hohe Flexibilität und Zuverlässigkeit bieten.

mehr...