Steuerrelais

Andrea Gillhuber,

Für Steuer- und Regelungsprojekte

Eine neue Generation seiner Steuerrelais-Serie easy zeigt Eaton in Halle 9. Die easy E4 wurden für Anwender konzipiert, die Steuerungs- und Regelungsaufgaben mit möglichst geringem Aufwand umsetzen möchten, so das Unternehmen.

Eine neue Generation seiner Steuerrelais-Serie easy zeigt Eaton auf der SPS IPC Drives. © Eaton

Das Basisgerät lässt sich über den frontseitigen Verbinder „easy Connector“ mit bis zu elf Erweiterungsmodulen auf maximal 188 I/Os ausbauen. Dem Anwender steht es dabei frei, beliebig AC-, DC-, UC-Geräte sowie analoge und digitale Erweiterungen im Mischbetrieb zu kombinieren. Insgesamt stehen 14 Ausführungen von Basisgerät und Erweiterungsmodulen zur Verfügung. Neben einer Micro-SD-Karte im Basisgerät bietet die easy-E4-Serie eine integrierte Ethernet-Schnittstelle sowie die Netzwerkfunktion NET, über die bis zu 80 Geräte kommunizieren können.

SPS IPC Drives, Halle 9, Stand 371

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Servopumpen

Permanente Schmierung der Innenverzahnung

Hoher Wirkungsgrad, bessere Prozessperformance und niedrige Wärmeentwicklung. Dies sind nur einige Vorteile einer Servopumpe. Mittlerweile gehört deren Einsatz auch aufgrund der steigenden Energiekosten bei Maschinenbauern zur Standardausrüstung.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

BLDC-Motoren

Power auf Knopfdruck

Maxon hat den bürstenlosen Motor IDX mit integrierter Positioniersteuerung EPOS4 vorgestellt. Er bietet standardmäßig Auto Tuning, hat mehr Leistung, kurze Lieferzeiten und erfüllt IP 65.

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite