Digitaler KVP

Mara Hofacker,

Software-Tool für Maßnahmenplanung

Liegt der Erfolg einer Maßnahme im Auge des Betrachters? Das hieße, dass der Erfolg von individuellen Beurteilungen oder auch persönlichen Befindlichkeiten abhängig wäre. Dies ist in vielen Unternehmen sicherlich der Fall, ist aber nicht zielführend. Der Proxis Maßnahmen-Manager eliminiert individuelle Unwägbarkeiten aus der Produktion und soll einen verlässlichen digitalen KVP garantieren.

Software-Tool, um in einem Unternehmen Ziele zu definieren und zu kontrollieren. © Proxia

Der Maßnahmen-Manager von Proxia ist ein Software-Tool, das es einem Unternehmen ermöglicht, einen digitalen kontinuierlichen Verbesserungsprozess (KVP) seiner Produktion zu leben. Eine Maßnahme wird als digitales Abbild im System abgelegt. Alle Fakten, die die Maßnahme beschreiben, sind in einem System zusammengefasst. Hierzu zählen beispielsweise: Umsetzungszeiträume, Ansprechpartner, Termine für Wiedervorlagen, Beschreibung der Maßnahme oder begleitende Dokumente. In einem kontinuierlichen Verbesserungsprozess ist es oftmals schwierig, die durchgeführten Maßnahmen schnell und zielgerichtet zu bewerten. Hier setzt das Controlling-Cockpit des Maßnahmen-Managers an. Mit ihm ist es möglich, durchgeführte Maßnahmen auf bestimmte Zielerreichungen oder Zustandsveränderungen zu untersuchen.

Ziele definieren und kontrollieren

In der Praxisanwendung kann beispielsweise die Veränderung der durch Materialmangel verursachten Maschinenstillstände durch eine Maßnahme wie „Einführung einer Software zur Stapler-Steuerung“ bewertet werden. Gleichzeitig kann die verantwortliche Person für die Maßnahme die Auswirkung auf die Auftragsdurchlaufzeit prüfen. Da auch in der Vergangenheit durchgeführte Maßnahmen von Zeit zu Zeit auf ihre Zielerreichung kontrolliert werden müssen (Absicherung der Maßnahmen), ist es wichtig, dass eine Bewertung schnell, einfach und unkompliziert durchgeführt werden kann. Denn mit jeder durchgeführten Maßnahme steigt die Anzahl der Controlling-Tätigkeiten.

Anzeige

Typische Zielgruppen für den Maßnahmen-Manager sind Lean-Beauftragte, Six-Sigma-Beauftragte oder auch KVP-Manager.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Potenzialanalyse Digitalisierung

Starthilfe für KMU

Für viele große Unternehmen gehören Schlagworte wie Big Data, Smart Data oder auch Smart Industry längst zum Alltag. Kleine und mittelständische Unternehmen dagegen zweifeln häufig noch an Machbarkeit und Nutzen. Dabei können auch sie von den...

mehr...

Digitale Kommunikation

20 Jahre Digital Solutions

Endress+Hauser feiert ein Jubiläum: Endress+Hauser Digital Solutions ist seit 20 Jahren zuständig für alle Themen rund um digitale Kommunikation und Automatisierungslösungen. Den Schwerpunkt bilden mittlerweile Anwendungen für das IIoT.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Edge Computing

Paradigmenwech­sel im Cloud-Computing

Edge-Computing läutet einen Paradigmenwech­sel im Cloud-Computing ein. Ein zentraler Vorteil: Server können die Massendaten aus Fabriken ohne Zeitverzögerung auswerten und bei Vorfällen unverzüglich Maßnahmen einleiten. Dies ist die Basis für...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Industrial Router

Digitalisierung im Schraubenwerk

Eine weitgehend automatisierte 24/7-Produktion ist das Ziel vieler Hersteller. Das dafür erforderliche hohe Maß an Digitalisierung stellt hohe Anforderungen an das zugrundeliegende Netzwerk und dessen Komponenten. So soll der Austausch von Daten...

mehr...

Digitalisierung der Produktion

Der Weg zur Smart Factory

In seinen Fertigungswerken setzt ein Antriebsspezialist auf smarte Technologien. So ermöglichen intelligente und digital vernetzte Systeme größtmögliche Flexibilität und Individualität bei der Elektronikfertigung. Auch dezentrale Feldverteiler...

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite