Management erweitert

Mara Hofacker,

Stefan Jesse neuer COO bei Auvesy

Auvesy erweitert sein Management-Team und holt Stefan Jesse als neuen COO ins Unternehmen.

Neuer COO von Auvesy: Stefan Jesse. © Auvesy

Der Lösungsanbieter für das Datenmanagement in hochautomatisierten Industrieunternehmen reagiert auf das nach eigenen Angaben starke Unternehmenswachstum und erweitert sein Management-Team: Zur Unterstützung von Dr. Tim Weckerle, der das Unternehmen seit 2017 als CEO erfolgreich leitet, wird künftig der langjährig erfahrene IT-Manager Stefan Jesse die neu geschaffene Position eines Chief Operating Officer (COO) ausfüllen. Softwarelösungen von Auvesy, an dem der Fonds Brockhaus Private Equity III mehrheitlich beteiligt ist, sind bei verschiedenen Unternehmen im Einsatz, darunter Volkswagen, Daimler, Siemens, Coca-Cola und Merck.

Die personelle Verstärkung ermöglicht Auvesy weitere Leistungssteigerungen vor allem bei internen Prozessen sowie im regelmäßigen Dialog mit Kunden. Noch stärker als bisher wird sich CEO Dr. Weckerle künftig auf seine Kernaufgaben bei der strategischen Unternehmensentwicklung sowie in der Produktentwicklung und im Vertrieb konzentrieren. Als COO wird Stefan Jesse direkt an ihn berichten und mit seiner Erfahrung im Ausbau von Strukturen in stark wachsenden Unternehmen unterstützen. So plant das Unternehmen zum nächstmöglichen Zeitpunkt, abhängig vor allem von der Aufhebung der derzeitigen Reisebeschränkungen, die Eröffnung einer Vertriebs-Tochtergesellschaft in der Volksrepublik China.

Anzeige

Auvesy – gelistet im Top-100 Industrial IoT Firmenranking – unterstützt Unternehmen bei der Umstellung auf die Anforderungen der Industrie 4.0: Die entwickelten Softwarelösungen sollen Industrieunternehmen mit automatisierten Produktionsanlagen und Fertigungsprozessen eine einheitliche zentrale Daten- und Informationsablage sowie vollautomatische Datensicherung ermöglichen. Anwendung findet die Software versiondog in unterschiedlichen Branchen, darunter die Automobilindustrie, Energieerzeugung sowie der Maschinen- und Anlagenbau.

„Angesichts der hervorragenden Entwicklung unseres Unternehmens war eine Management-Team-Verstärkung schon seit längerem eines meiner erklärten Ziele“, erläutert Auvesy-Geschäftsführer Dr. Tim Weckerle. „Wir freuen uns, mit Stefan Jesse einen Manager an Bord zu nehmen, der auch international über umfassende Branchen-Erfahrung verfügt und die Voraussetzung dafür schafft, dass unsere operativen Prozesse mit dem stetigen Kundenwachstum und dem Ausbau unserer Produktlinie auch weiterhin Schritt halten“, so Weckerle weiter.

„Auf die enge Zusammenarbeit mit CEO Dr. Weckerle in meiner Rolle als COO freue ich mich sehr: Mit meiner langjährigen internationalen Expertise im operativen Management verschiedener IT-Unternehmen verstärke ich Auvesy in einem zentralen Bereich, denn durch den Ausbau der internen Strukturen kann Auvesy weiteres Wachstumspotenzial freisetzen“, sagt Auvesy-COO Stefan Jesse. „Darüber hinaus richtet sich meine Aufmerksamkeit auch auf neue Partnerschaften und Kooperationen sowie ganz besonders auf die noch für 2020 geplante Niederlassungseröffnung in China“, erläutert Jesse.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite