Digitalisierter Montageplatz

Andrea Gillhuber,

Sensornetzwerk digitalisiert Kanban-Prozess

Der Steute-Geschäftsbereich Wireless hat mit nexy eine Funk-Netzwerklösung entwickelt, mit der sich Sensordaten unter anderem an übergeordnete IT-Systeme übertragen lassen.

Die Funk-Netzwerklösung nexy, mit der sich Sensordaten an übergeordnete IT-Systeme übertragen lassen. © Steute

Als Anwendungsbeispiel zeigt das Unternehmen auf der Motek einen automatisches Material-Abrufsystem, kurz: AMS, für KLT-Behälter.

Das System erkennt Behälter an den unterschiedlichen Positionen. Wird ein definierter Mindestbestand erreicht, wird automatisch Nachschub bestellt. Füllstandsansichten können auf jedem webbasierten Endgerät visualisiert werden. Wird ein Behälter oder Karton aus dem Regal entnommen, sendet ein Funk-Lagesensor ein Signal beispielsweise an das ERP- oder Lagerverwaltungssystem. Mithilfe einer Software lässt sich der Kanban-Prozess konfigurieren, automatisieren und visualisieren.

Motek: Halle 7, Stand 7217

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Monitoring-Software

Kennzeichnungsanlagen kontrollieren

Mit der neuen Monitoring-Software „Bluhmware Cockpit Software“ lassen sich per Ethernet und WLAN ansteuerbare Kennzeichnungsanlagen von Bluhm Systeme kontrollieren und steuern. Etwa sind Materialstand oder Ist-Zustand der einzelnen Systeme...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Sicherheitszuhaltung

Zuhaltekraft von 10.000 N

Die Sicherheitszuhaltung AZM400 mit einer Zuhaltekraft von 10.000 N zeigt Schmersal auf der Motek. Aufgrund des zweikanaligen Entsperrsignals erreicht diese Sicherheitszuhaltung die Leistungswerte PL e beziehungsweise SIL 3.

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite