Plasmaschneiden

Andrea Gillhuber,

Roboter bearbeitet Gussteile

Gemeinsam mit der Firma Hövekenmeier demonstrierte Kawasaki Robotics eine Plasmaschneidapplikation für die Nachbearbeitung von Werkstücken in der Gießerei.

Der Kawasaki Robotics BX200L. © Kawasaki

Dafür wurde der Kawasaki Robotics BX200L mit einem Plasmaschneider der Firma Kjellberg ausgerüstet. Dieser bearbeitet dann ein Gussteil aus der LKW-Produktion, welches an einem Kawasaki-Positionierer PST 180 angebracht wurde.

Der BX200L, mit einer Traglast von bis zu 200 kg und einer horizontalen Reichweite von 2.597 mm, wurde speziell für den Fahrzeugbau entwickelt.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Plasmaschneidanlagen

Schneiden mit Luft

Auf der Euroblech präsentiert Kjellberg Finsterwalde Plasmaschneidanlagen der Hi-Focus Neo- und Smart Focus-Reihe. Auf dem Messestand werden neben der Contour Cut-Technologie auch das Schneiden mit Luft als Plasmagas vorgeführt.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Luftfilter

Staub effizient beseitigen

Dank innovativer Filtertechnik zu gesteigerter Effizienz bei der Luftreinhaltung: Mit Plasmafil präsentiert Kemper eine Lösung mit einer langen Lebensdauer und Filterstandzeit. Die Anlage eignet sich besonders für die Beseitigung großer Staubmengen...

mehr...

Plasmaschneidsystem

Über und im Wasser

Mit seinem Plasmaschneidsystem M3 Plasma der dritten Generation bringt das Unternehmen Esab Cutting Systems eine gute Portion mehr Produktivität und auch Flexibilität in die Stahlverarbeitung: Wo nämlich früher komplexe Schneidaufgaben an bzw.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Plasma-Fasenaggregat

In derselben Position

Ein bekanntes Problem beim Fasenschnitt ist die Notwendigkeit einer hochdynamischen Werkzeugnachführung beziehungsweise Korrektur mit der ganzen Maschine. Die dafür erforderliche Achsdynamik der Führungsmaschine ist nur mit kostspieliger...

mehr...

Schweißtechnikzubehör

Sollte man haben

Die Qualität einer Schweißnaht beginnt beim Zubehör. Schweißanlagenbauer Rehm wählt deshalb eigenem Bekunden nach nur beste Zubehörprodukte aus. Er fasste sie nun im wohl umfangreichsten Spezialkatalog der Branche zusammen.

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite