zurück zur Themenseite

Highspeed-3D-Scanner

Andreas Mühlbauer,

Konstruktion und Fertigung optimieren

Der Atos 5 von GOM ist ein robuster Highspeed-3D-Scanner, der mit modernen Kamerasensoren und Mess- und Projektionstechnologie ausgestattet ist.

Der Highspeed-3D-Scanner Atos 5. © GOM

Indem das System schnell und präzise dreidimensionale Messdaten liefert, lassen sich Konstruktions- und Fertigungsabläufe optimieren und verkürzen. Den Scanner bietet GOM in zwei Varianten mit 8 oder 12 Millionen Punkten pro Messung an.

Das Gerät eignet sich beispielsweise für Bleche, Werkzeuge und Formen, Turbinenschaufeln, Prototypen oder Spritz- und Druckgussteile. Vollflächige 3D-Messdaten ermöglichen eine umfassende Prozess- und Qualitätskontrolle, indem der 3D-Scanner versteckte Fehler visualisiert.

Die helle Lichtquelle des Scanners basiert auf schmalbandigem, blauem LED-Licht. Selbst bei störendem Umgebungslicht liefert der 3D-Scanner auf diese Weise hochpräzise, rückverfolgbare 3D-Oberflächendaten. Mithilfe des Triple Scan Prinzips werden schwer zugängliche Objektbereiche in kurzen Messzeiten erfasst. Das System zeigt seine Stärke insbesondere bei der Messung von unkonventionellen und glänzenden Oberflächen, feinen Strukturen und Kanten.

Schnelles 3D-Scannen mit großen Messfeldern

Vergrößerte Messfelder kombiniert mit hoher Bildauflösung führen durch weniger Messungen zu schnelleren Abläufen. Gleichzeitig lassen sich Bauteilaufnahmen einfacher gestalten, da eine größere Fläche erfasst wird und somit auch weniger Referenzpunkte erforderlich sind. Der Atos 5 erzielt im Messablauf Aufnahmen von 0,2 Sekunden pro Scan.

Anzeige

Er verfügt über eine schnelle und störungsfreie Datenübertragung durch Lichtwellenleiterkabel. In Kombination mit einer intelligenten Sensorkommunikation und der Umgebungsunabhängigkeit führt dies zu einem sich selbst überwachenden und in der Produktionsumgebung einsetzbaren System. Maximale Effizienz bei der Messung und Inspektion von Bauteilen erreicht der Sensor in der automatisierten Anwendung in Form der Atos ScanBox.

Anzeige
zurück zur Themenseite

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Analysesysteme

Neue Lösungen für das Verzahnungsmessen

Gleason präsentiert auf der Messe Control zwei Analysesysteme, die der Verzahnungsprüfung neue Möglichkeiten eröffnen sollen: das 300GMSL Multi-Sensor-Zahnradprüfsystem und das GRSL Zweiflanken-Wälzprüfgerät mit integrierter Lasertechnologie.

mehr...
Anzeige
Anzeige

QS-Messe Control

Alles unter Kontrolle

Im Mai findet die Messe für Qualitätssicherung Control in Stuttgart statt. Dort stellen rund 900 Aussteller ihre Technologien, Verfahren, Produkte und Systemlösungen zur industriellen Qualitätssicherung vor.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Mobile Messarme

Berührungslos messen und scannen

Faro zeigt auf der Control mobile Messarme für die Qualitätssicherung. Das 8-Achsen-System Quantum kombiniert den portablen Quantum-FaroArm beziehungsweise den ScanArm mit einer funktional integrierten, aber physisch getrennten achten Achse.

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite