Messwertanzeige

SMC entwickelt neue Serie

Die neuen Messwertanzeigen der Serie PSE300AC von SMC Deutschland besitzen laut Hersteller zwei Alleinstellungsmerkmale: Zum einen können sie Messwert, Parameter und Schaltpunkt in drei Teilsegmenten gleichzeitig anzeigen. Zum zweiten sind sie auf der Vorderseite mit einem M12-Anschlusskabel ausgestattet, so dass Wartungs- und Austauscharbeiten im Handumdrehen erledigt sind.

Die Messwertanzeigen der Serie PSE300AC von SMC zeigen Messwert, Parameter und Schaltpunkt in drei Teilsegmenten gleichzeitig an.

In der Praxis können Kunden aus der dreiteiligen Anzeige ihren Nutzen ziehen. Komplexe Einstellvorgänge können zum Beispiel parallel zu laufenden Messungen vorgenommen werden. Unterbrechungen sind damit obsolet. Die dreifarbige LCD-Anzeige in rot, orange und grün erlaubt zudem das schnelle Ablesen auf einen Blick. Der persistente Speicher erhält die Messwerte dauerhaft. Er zeichnet die gemessenen Min- und Max-Werte auf und stellt diese nach dem Abschalten weiter zur Verfügung.

Nutzbar sind die Messwertanzeigen für jeden Sensor, der über einen Spannungs- oder Stromausgang von 1–5 VDC oder 4–20 mA verfügt. Ihr Schaltausgang lässt sich zwischen NPN oder PNP umschalten. Anwender müssen daher weniger Artikel und Referenzen auf Lager halten und sparen so Lagerfläche und Lagerkosten. Die Schutzart entspricht IP65. Sie sind damit auch für raue Einsätze geschützt: Selbst spritzendes Wasser oder Öl macht ihnen nichts aus. Mit nur 1 Millisekunde ist ihre Schaltzeit schnell. ee

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Mensch und Maschine

Effizientes Zusammenspiel

SMC arbeitet als Technologie- und Anwendungspartner eng mit dem Fraunhofer IGD im Rahmen des Forschungsprojekts Autoware zusammen. Ziel ist es, Fehlerquellen in immer komplexeren Produktionsprozessen zu reduzieren.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Koordinatenmessgerät

Taktil und optisch messen

Die fünfte Generation des Koordinatenmessgeräts Zeiss Contura lässt sich gleichermaßen mit taktilen oder optischen Sensoren ausstatten. Sensoren am Drehschwenkgelenk oder mit Mehrfachtastersystem, optisch oder taktil, passiv oder aktiv, sind damit...

mehr...
Anzeige

Bearbeitungszentren

Schweizer Präzision mit IO-Link

Über IO-Link ermöglicht ein Maschinenbauer die Kommunikation der gesamten Komponenten eines neuen Bearbeitungszentrums untereinander und mit der Außenwelt. Die Folgen sind unter anderem leichtere Bedienung und Wartung sowie geringere Kosten.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Vernetzungslösungen

Vom Sensor bis in die Cloud

Belden zeigt auf der SPS Lösungen vom Sensor bis in die Cloud, die helfen, Kosten und Zeit zu sparen, und hohe Produktivität und Verfügbarkeit gewährleisten. Eine Reihe neuer Produkte von Belden, Hirschmann und Lumberg Automation werden vorgestellt.

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite