Blech-, Stanz- und Biegetechnik

Iwis übernimmt Unimet-Gruppe

Iwis hat die Unimet-Gruppe bestehend aus Unimet (Rieden), Leukert (Kaufbeuren) und Unimet Pty (Singapur) vorbehaltlich der Zustimmung der Kartellbehörden erworben. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Mit Know-how und Expertenwissen auf dem Gebiet der hochpräzisen Blech-, Stanz- und Biegetechnik, insbesondere der elektrischen Verbindungstechnik, Einpresstechnik, IDC-Schneid-Klemmverbindung und der MCS-Kontakttechnologie werden Kunden weltweit mit Bauteilen und hybriden Systemen von Unimet beliefert.

Durch die Integration des Unternehmens gewinnt Iwis weitere Fertigungskompetenzen und Ingenieur-Know-how im Bereich der Elektrotechnik und der elektrischen Verbindungstechnik. Unimet wird die Führungsgesellschaft der neuen Iwis-Division Unimet Precision Parts. Ziel sei es, diese neue Division durch organisches und anorganisches Wachstum aus Europa in die Welt zu führen. 

Den Vorsitz der Geschäftsführung übernimmt Dr. Peter Kreisfeld, CEO der iwis antriebssysteme. kp

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Abzieher-Satz

Festsitzende Verbindungen lösen

Festsitzende Verbindungen von aufgepressten Bauteilen, die durch die eigene Reibungskraft in Position gehalten werden, können mit einem Abzieher gelöst werden. Der Abzieher-Satz von Gedore bietet für diese Aufgabe acht verschiedene Abzieher.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Schweißzellen

Roboterbasiertes Schutzgas-Schweißen

Yaskawa hat sein Arc-World-Portfolio um zwei kompakte, roboterbasierte Schutzgas-Schweißzellen erweitert. Bestehend aus Motoman-Roboter, Positionierer, Steuerung und Stromquelle sind die Schweißzellen platzsparend und können bei Bedarf versetzt...

mehr...

Steuerung

Neue Funktionen für Schweißprozess

EWM hat die Steuerung LP-XQ für das MIG/MAG-Multiprozess-Schweißgerät Titan XQ puls um zusätzliche Funktionen erweitert. Neu ist eine Schnellauswahl mittels Prozesswechseltaste, welche das Umschalten zwischen den MIG/MAG-Prozessen ermöglicht.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Einpresstechnologien

Einpressmaschinen testen vor Ort

Moderne Einpresstechnologien nicht nur praxisnah erleben, sondern selbst testen: KVT-Fastening bietet am Standort Illerrieden ab sofort die Möglichkeit dazu. Dafür hat der Verbindungsspezialist Testumgebungen mit Einpress-maschinen aus dem...

mehr...

Motek 2019

Neuer Werkstoff für Keilwellen

Mit neuen Keilwellen aus 42CrMo4-Vergütungsstahl erweitert Mädler sein Sortiment an Keilwellenverbindungen. Das neue Material sorgt dafür, dass sich entweder die Dimensionierung der Keilwellen verringern oder ihre Belastbarkeit erhöhen lässt.

mehr...

Verschraubungen

Erfüllen Schutzklassen IP 66 bis 69

Fränkische Industrial Pipes, kurz: FIP, hat mit Fiplock One vormontierte Verschraubungen entwickelt, welche die IP-Schutzklassen 66 bis 69 erfüllen. Jetzt wird die Reihe mit zwei neuen Produktgruppen ergänzt: die Zugentlastungs-Verschraubung AZPA...

mehr...