maintenance Dortmund

Andreas Mühlbauer,

Digitaler Wandel in der Instandhaltung

Am 12. und 13. Februar stellen rund 220 Anbieter ihre Produkte, Lösungen und Dienstleistungen der modernen Instandhaltung auf der maintenance Dortmund 2020 vor.

Am 12. und 13. Februar findet die Instandhaltungs-Messe maintenance Dortmund statt. © maintenance Dortmund

Ergänzend zur Messe beleuchten auch zahlreiche Experten auf den Bühnen des „ScienceCenters“ und des „SolutionCenters“ in Vorträgen Einzelaspekte des digitalen Wandels in der industriellen Instandhaltung. Darüber hinaus finden an beiden Tagen Guided Tours zu aktuellen Themen statt.

Eines der Schwerpunktthemen des Vortragsprogramms sind künstliche Intelligenz und Digitalisierung. Experten aus der Forschung erläutern unter anderem, welche Auswirkungen eine intelligente Datenauswertung auf die Praxis der Instandhaltung haben wird und welche neuen Geschäftsfelder und Services durch KI-gestützte Dienstleistungen entstehen können.

Unter dem Titel „Kooperation und Kollaboration“ stellen die Referenten auf der Leitmesse für die industrielle Instandhaltung neue Konzepte wie den digitalen Zwilling und die digitale Lebenszyklusakte vor. Thematisiert wird auch der Einsatz der Blockchain-Technologie in der Instandhaltung.

Neue Aufgaben für die Mitarbeiter in der Instandhaltung

Im Ersatzteilmanagement ermöglicht die Digitalisierung die Optimierung der Teilebestände und damit der Maschinenverfügbarkeit. Durch die Nutzung digitaler Technologien übernimmt das Personal in der Instandhaltung einer Smart Factory neue Aufgaben. Teilweise entstehen auch ganz neue Kompetenzfelder, und die Aufgaben für die Instandhalter werden anspruchsvoller. Diese Entwicklung wird im ScienceCenter ebenfalls näher beleuchtet.

Anzeige

Im SolutionCenter, in dem die Aussteller über aktuelle Trends berichten und Ausblicke in die Zukunft geben, erwarten den Besucher praxisgerechte Vorträge zu Themen wie Condition Monitoring und mobilen Endgeräten als Hilfsmittel der Predictive Maintenance.

Der dritte Bestandteil des Rahmenprogramms sind die geführten Messerundgänge, die vom Competence-Center Instandhaltung des FIR e.V. an der RWTH Aachen organisiert und durchgeführt werden. In diesem Jahr bietet das FIR Guided Tours zu zwei Themen an: "Data Analytics in der Instandhaltung – Aus Daten Wertbeitrag generieren” und “Mobile Assistenzsysteme für die Instandhaltung – Vom Smartphone bis zur Datenbrille”.

Wer bei der Online-Registrierung für den Besuch der maintenance Dortmund den Gutschein-Code 2514 eingibt, erhält übrigens ein kostenloses Ticket.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Instandhaltungs-Service

Erfahrung seit 60 Jahren

Von der Instandhaltung über die Reparatur bis hin zur Modernisierung von Werkzeugmaschinen reicht die Angebotspalette von Maschinenbau Hellwig. Der Spezialist bietet vorbeugende, auch periodische Instandhaltung und maschinenspezifische...

mehr...