Schlauchanschlüsse

Andreas Mühlbauer,

Robuste Anschlusstechnik für die Industrie

Eisele stellt auf der Hannover Messe drei Neuheiten für die Anschlusstechnik vor und präsentiert sein Komplettsortiment mit Schlauchanschlüssen für Industrieanwendungen.

Der Druckregler 1.4301 wird als Druckminderer eingesetzt und regelt den Leitungsdruck konstant auf den gewünschten Arbeitsdruck. © Eisele

Der Schwerpunkt liegt auf den Edelstahlanschlüssen der Inoxline, den Liquidline-Kühlwasseranschlüssen und dem Baukastensystem Multiline E für individuell konfigurierbare Mehrfach- und Mehrmedienkupplungen.

Der neue Druckregler aus Edelstahl 1.4301 wird als Druckminderer eingesetzt und regelt den Leitungsdruck konstant auf den gewünschten Arbeitsdruck. Der Einschraubanschluss aus der Inoxline hat einen Regeldruckbereich von 2 bis 8 bar und lässt sich sehr fein und schwankungsarm einstellen. Zudem reduziert er das Schwingungsverhalten der Regelsysteme.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Low-Cost-Applikation

4- bis 5-Achs-Roboter aus Kunststoff

Neue Ansätze für Low-Cost-Automatisierung zeigte Igus auf der diesjährigen Hannover Messe: Das „Rohboter“-Konzept besteht aus einen Robolink-DC-Gelenkarm aus Kunststoff sowie einem Marktplatz-Modell, das den Anwendern online dabei hilft, die für sie...

mehr...

Sicherheitsbremsen

Schwerpunkt liegt auf Robotik

Mayr Antriebstechnik hat mit der Roby-servostop-Baureihe kleine, leistungsstarke Sicherheitsbremsen im Programm. Sie sind mit ihrer kompakten Bauform und dem geringen Gewicht auf die Anforderungen der Robotik zugeschnitten.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite