Embedded-Plattformen für die Automatisierung

Andreas Mühlbauer,

Kompaktes Modul für vielfältige Anwendungen

Advantech stellt sein erstes x86-basiertes SMARC (Smart Mobility Architecture)-Modul vor, das SOM-2569.

Das x86-basierte SMARC (Smart Mobility Architecture)-Modul, das SOM-2569, ist ein vielseitiges Rechnermodul. © Advantech

Es ist ein vielseitiges Rechnermodul mit kleinem Formfaktor, das auf Anwendungen ausgerichtet ist, die einen geringen Stromverbrauch, Flexibilität zur Erhöhung der Rechenleistung und Kostenkontrolle bei der Entwicklung erfordern. Das SOM-2569 ist mit Prozessoren der Serien Intel Atom E3900, Pentium und Celeron N verfügbar. Es ist misst 82  mm  x 50 mm und unterstützt bis zu drei Displays gleichzeitig. Neben der Multi-Display-Funktion werden auch verschiedene I/Os wie SATA, USB 3.0/2.0, COM-Port, SMBus und I2C unterstützt. Das Modul ist mit Wi-Fi und Bluetooth sowie dualen 1000Base-T-Schnittstellen ausgestattet. Das Board bietet zwei LAN-Controller, um beispielsweise zwei RJ45-Ports zu unterstützen.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

System-on-Module

Breiter Zugang zu FPGA-Technologie

Aries Embedded stellt mit dem FPGA-basierten System-on-Module „SpiderSoM“ ein Basismodul für den Einstieg in die FPGA-Programmierung vor. Wie auch sein Industrie-Upgrade MX10 ist das SpiderSoM ein programmierbares, flexibles Board auf Basis des...

mehr...

Hybrid Bonding

Neue Technologie für Volumenprojekte

Die Nachfrage nach Touch-Displays für den industriellen Bereich steigt auch weiterhin kontinuierlich an. Um diesen wachsenden und sehr unterschiedlichen Bedarf zu decken, erweitert Data Modul das Angebot an Bonding-Technologien um das Hybrid Bonding.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite