Multiprotokoll-Modul

Andreas Mühlbauer,

Multiprotokoll-Modul neu im Portfolio

Rutronik bietet das Ultra-Low-Power-Multiprotokoll-Modul MS88SF2 von Minew an. Es basiert auf dem Kurzstreckenfunk-Mikrocontroller-SoC nRF52840 von Nordic.

Das Ultra-Low-Power-Multiprotokoll-Modul MS88SF2 von Minew, erhältlich bei Rutronik. © Minew

Das Modul lässt sich mit den Funkprotokollen Bluetooth 5.0, ZigBee 3.0, Thread und ANT betreiben sowie mit proprietären 2,4-GHz-Stacks.

Das hochintegrierte Modul im kompakten Gehäuse (23,2 x 17,4 x 2 mm) enthält alle Komponenten, vom hochfrequenten Schaltungsbauteil bis hin zu unterschiedlichen Antennen (PCB und Keramik) und Antennenanpassungsnetzwerk oder einen U.FL/IPEX-Stecker für den externen Antennenanschluss. Als CPU dient ein ARM Cortex-M4F-Prozessor mit 64 MHz. Der 1 MB große Flash-Speicher fasst neben mehreren Funkstacks auch umfangreichere Kundenanwendungen und bietet genug Platz für Datenlogger-Aufgaben. Das MS88SF2 verfügt bereits über CE-, FCC-, IC-, TELEC- und BQB-Zertifizierungen.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige