Direktantriebe

Intelligente Aktuatoren für dezentrale Systeme

Gerade in dezentralen Systemen sind einfach kombinierbare und vorab getestete mechatronische Antriebseinheiten gefragt. Sie kapseln die Komplexität und tragen damit zur Übersichtlichkeit bei. Der IP67 Loadsense-Antrieb des Schweizer Unternehmens Sonceboz mit integrierter Elektronik verfügt über analoge und digitale Ein- und Ausgänge, die sich für spezifische Steuerungsaufgaben im Umfeld des Motors direkt verwenden lassen.

Der IP67 Loadsense-Antrieb des Schweizer Unternehmens Sonceboz mit integrierter Elektronik verfügt über analoge und digitale Ein- und Ausgänge, die sich für spezifische Steuerungsaufgaben im Umfeld des Motors direkt verwenden lassen.

Die Einbindung in ein Gesamtsystem erfolgt über standardisierte Kommunikationsschnittstellen wie CANopen. Das ermöglicht dem Anwender, spezifische Software- und Diagnostik-Funktionen zu erstellen und diese zur lokalen Ausführung in den Antrieb zu übertragen. Für möglichst kurze Stillstandszeiten, aber auch zur flexiblen Anpassung an neue Einsatzfälle bietet der Download der Softwarefunktionen über den Bus eine hilfreiche Grundlage. Die Motortechnologie basiert auf einem bürstenlosen, hochpoligen Antrieb. Ein speziell entwickelter und robuster magnetischer Geber erzeugt den Ist-Wert des Regelkreises für die Position. Seine hohe Auflösung ermöglicht die Auswertung des Lastwinkels. Die Information der Last steuert den Motorstrom und sorgt damit für einen energieeffizienten Betrieb bei gleichzeitig geringer Erwärmung und ruhigem Lauf. Zudem funktioniert die Motorregelung ohne Einschränkungen schon bei Drehzahlen ab 0 rpm. So übersteht der Aktuator mühelos ständige Wechsel von hohen Beschleunigungs- und Bremsmomenten.

Anzeige

Betriebsstundenzahlen über 40.000 h bei Drehmomenten bis zu 8 Nm sind kein Problem. Eingebaut in ein Gehäuse mit Schutzart IP67 für einen Temperaturbereich von –40 °C bis +85 °C eröffnen sich neue Einsatzmöglichkeiten – beispielsweise in besonders staub- und feuchtigkeitsintensiven Anwendungen wie etwa Rollenbahnen in einer Intralogistik-Anlage (Bild) oder bei Heliostaten in CSP-Solaranlagen. Viele andere Industrie-lösungen kommen hier wegen fehlender Dichtheit oder Temperaturfestigkeit nicht in Frage. ee

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Direktantriebe

Mehr Leistung auf gleichem Raum

Mehr Effizienz, weniger Energieverbrauch und möglichst einfach – das sind die bestimmenden Trends, wenn in der Zementindustrie von Mahlverfahren gesprochen wird. Im Zuge steigender Ausbringungsleistungen hat die österreichische Wopfinger Bau-...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Servoregler

Mehr Prozessorleistung

ESR Pollmeier stellte auf der SPS IPC Drives seine neuen, mit mehr Prozessorleistung ausgestatteten Servoregler vor. Die Baureihe gibt es mit Nennströmen von 0,8 A bis 32 A (64 A Spitze) bei Anschluss an 230 V oder 3 × 400/480 V.

mehr...

Torquemotoren

Effektiver fräsen

Getriebelos, direkt, präzise: Torquemotoren bieten vor allem dem Verpackungs- und Werkzeugmaschinenbau viele Vorteile. Dalian Guangyang Science & Technology Engineering stellte nun ein fünfachsiges Bearbeitungszentrum vor, das Direktantriebe von...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Direktantrieb

Klassenstärkster

Der neue Hägglunds CBM von Rexroth gilt nach Unternehmsangaben als weltweit stärkster Direktantrieb. Er bietet gegenüber seinem Vorgänger mit 6.000 Nm/bar um 50 % mehr Drehmoment und ist um 50 % kleiner und leichter.

mehr...

Flügelmotor

Idee in der Not

Auch wenn alles schon steht: Nachträglich integrierbar ist der schwenkbare Flügelmotor von Wittenstein Cyber Motor. Der Hohlwellen-Direktantrieb bietet mit seinen beiden schwenkbaren Statorhälften ein neuartiges Montagekonzept für besondere...

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite